Carolin Kappenberg

Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag

Führt er zu einem effektiveren Jugendschutz in Rundfunk und Telemedien?
Reihe: Hannoveraner Schriften zum Medienrecht
Der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1626-1
  • 3
  • 2008
  • 312
  • broschiert
  • 39,90
Das vorliegende Werk befasst sich mit der Frage, ob der am 1.4.2003 in Kraft getretene... mehr
Klappentext
Das vorliegende Werk befasst sich mit der Frage, ob der am 1.4.2003 in Kraft getretene Jugendmedienschutz-Staatsvertrag der Länder (JMStV), der erstmals auch für Online-Medien detaillierte Regelungen zum Jugendschutz vorsieht, zu einem effektiven Schutz der Kinder und Jugendlichen vor jugendgefährdenden und entwicklungsbeeinträchtigenden Angeboten gleichermaßen in den Telemedien (Teledienste und Mediendienste) wie im Rundfunk führt.

Im letzten Teil des Buches wird auch ein Blick auf europäische Vorgaben gewagt und die Frage gestellt, ob der JMStV mit diesen im Einklang steht.
Zuletzt angesehen