Christian Kühner

Die Steuerbefreiung der Berufsverbände

Anforderungen an Geschäftsführung und Satzung und analoge Anwendung der Gemeinnützigkeitsregeln
Reihe: Bonner Schriften zum Steuer-, Finanz- und Unternehmensrecht
Die Steuerbefreiung der Berufsverbände
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-1832-6
  • 6
  • 2009
  • 376
  • broschiert
  • 54,90
Nach § 5 Abs. 1 Nr. 5 KStG sind Berufsverbände ohne öffentlich-rechtlichen Charakter von... mehr
Klappentext
Nach § 5 Abs. 1 Nr. 5 KStG sind Berufsverbände ohne öffentlich-rechtlichen Charakter von der Körperschafsteuer befreit. Im Unterschied zur Steuerbefreiung gemeinnütziger Einrichtungen hat der Gesetzgeber jedoch darauf verzichtet, nähere Anforderungen an die Art und Weise der Zweckverfolgung zu formulieren. Ausgehend von der Parallelität der Vorschriften, die gemeinnützigen Einrichtungen und Berufsverbänden zugrunde liegen, und dem gemeinsamen Zweck der Gemeinwohlförderung plädiert die Arbeit für eine weitgehende analoge Anwendung der allgemeinen Gemeinnützigkeitsregelungen auf Berufsverbände.
Zuletzt angesehen