Gerwin Haybäck

Verbraucherschutzmodelle für ein faires Vertragsrecht

Mit 21 Abbildern von Reinhold Brandstätter
Reihe: Austria: Forschung und Wissenschaft - Rechtswissenschaft
Verbraucherschutzmodelle für ein faires Vertragsrecht
54,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1483-0
  • 2
  • 2008
  • 504
  • gebunden
  • 54,90
Verbraucherschutzmodelle dienen der Begründung eines Schwächerenschutzes. Die Arbeit untersucht... mehr
Klappentext
Verbraucherschutzmodelle dienen der Begründung eines Schwächerenschutzes. Die Arbeit untersucht und systematisiert unterschiedliche Strömungen des Verbraucherschutzes im Vertragsrecht. Ausgangspunkt ist das Phänomen des Marktversagens. Dazu tritt der Verbraucher keineswegs "souverän" dem Marktgeschehen gegenüber. Deshalb bedürfen Kapitalismus und Marktwirtschaft ethischer Rückbindung und rechtlicher Kontrolle. Dem Informationsmodell und den radikal-alternativen Schutzansätzen wird quasi als Kompromiss das gemäßigte soziale Schutzmodell gegenüber gestellt. Alle drei Modelle bedürfen der Ergänzung durch das europäische Verbraucherschutzmodell.

Gerwin Haybäck, Dr. phil., Dr. iur, ist Assistenzprofessor im Fachbereich Arbeits-, Wirtschafts- und Europarecht und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen im Zivil- und Verbraucherrecht

Eigens für dieses Buch hat der Salzburger Künstler Reinhold Brandstätter 21 "Abbilder" geschaffen. Diese sollen einen lebendigen Eindruck der hier diskutierten Persönlichkeiten vermitteln - und damit auch der Idee der Begegnung von Rechtswissenschaft und Kunst dienen.
Zuletzt angesehen