Erwin Tanner

Die muslimische Minderheit und ihre Religion

Strukturrechtliche und institutionsrechtliche Grundfragen im Bereich des Religionsrechts der Schweizerischen Eidgenossenschaft
Reihe: Publications of the Institute of Federalism Fribourg Switzerland
Die muslimische Minderheit und ihre Religion
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1357-4
  • 49
  • 2008
  • 376
  • broschiert
  • 29,90
Das vorliegende Buch zeigt, welche Grundregeln die Schweizerische Eidgenossenschaft bei der... mehr
Klappentext
Das vorliegende Buch zeigt, welche Grundregeln die Schweizerische Eidgenossenschaft bei der Gestaltung ihrer Beziehungen zum Islam und zur islamischen Gemeinschaft zu beachten hat. Es setzt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Offenheit der Muslime und Musliminnen für die hiesige Staatsform, den säkularen, demokratischen und föderalistischen Rechtsstaat, auseinander. Es ermittelt die Stärke der Muslime und Musliminnen in der Gesellschaft und bestimmt die damit verbundene adäquate Art und Weise ihrer Eingliederung in das hier bestehende System der institutionellen Zuordnung der Religionsgemeinschaften zum Staat.

Erwin Tanner, geboren 1967 in St. Gallen, studierte Theologie und Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg i. Ü. und München. Mit vorliegender Arbeit promovierte er an der Juristischen Fakultät der Universität Freiburg i. Ü. zum Doktor beider Rechte.
Zuletzt angesehen