Kerstin Spiess

Das Adhäsionsverfahren in der Rechtswirklichkeit

Reihe: Kriminalwissenschaftliche Schriften
Das Adhäsionsverfahren in der Rechtswirklichkeit
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1205-8
  • 19
  • 2008
  • 376
  • broschiert
  • 34,90
Das Adhäsionsverfahren hat seit seiner Wiedereinführung im Jahr 1943 in der Rechtspraxis keine... mehr
Klappentext
Das Adhäsionsverfahren hat seit seiner Wiedereinführung im Jahr 1943 in der Rechtspraxis keine nennenswerte Bedeutung erlangt. Die vorliegende Arbeit nimmt die im Opferrechtsreformgesetz vom 24.06.2004 vorgenommenen gesetzlichen Änderungen beim Adhäsionsverfahren zum Anlass, die Entstehungsgeschichte der derzeitigen gesetzlichen Regelung darzustellen, einen Vergleich mit der französischen action civile zu ziehen und vor allem die Auswirkungen der Neugestaltung auf die Rechtswirklichkeit zu untersuchen. Der rechtstatsächlich-empirische Teil bildet den Schwerpunkt der vorliegenden Untersuchung.
Zuletzt angesehen