Filippo Ranieri

Juristen für Europa

Voraussetzungen und Hindernisse für ein "europäisches" juristisches Ausbildungsmodell
Reihe: Münsteraner Studien zur Rechtsvergleichung / Muenster Studies in Comparative Law
Juristen für Europa
12,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-9595-5
  • 122
  • 2006
  • 104
  • broschiert
  • 12,90
In diesem Band publiziert der Verf. die Ergebnisse einer Untersuchung zur Juristenausbildung in... mehr
Klappentext
In diesem Band publiziert der Verf. die Ergebnisse einer Untersuchung zur Juristenausbildung in Europa. Analysiert und verglichen werden nicht nur der rechtliche Rahmen der Universitätsausbildung und der Zugänge zu den juristischen Professionen, sondern auch die recht unterschiedlichen Traditionen bei der juristischen Didaktik und bei den Prüfungsformen. Diese werden in ihren historischen Zusammenhängen und aus einer funktional vergleichenden Perspektive im Einzelnen beschrieben. Den Verf. bewegt vor allem die Frage, unter welchen Voraussetzungen es im Rahmen des "Bologna-Prozesses" zu Formen einer "europäischen" Juristenausbildung kommen kann. Bestehende Modelle werden analysiert und verglichen. Neue didaktische und organisatorische Strategien, die künftig den Weg zu einem "europäischen Rechtsunterricht" eröffnen könnten, werden anschließend vorgeschlagen.
Zuletzt angesehen