Georg Brunner (Hg.)

Der russische Föderalismus

Bilanz eines Jahrzehnts
Reihe: Recht in Ostmittel-, Südost- und Osteuropa/GUS
Der russische Föderalismus
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7356-0
  • 1
  • 2004
  • 336
  • gebunden
  • 29,90
Im Dezember 1993 hat sich Russland die Verfassung eines Bundesstaates gegeben. Was ist aus der... mehr
Klappentext
Im Dezember 1993 hat sich Russland die Verfassung eines Bundesstaates gegeben. Was ist aus der "Russländischen Föderation" geworden? Ist es gelungen, föderative Institutionen hervorzubringen, die die Regierbarkeit dieses raumgrößten Staates der Erde, die Handlungsfähigkeit des Moskauer Zentrums sichern und zugleich den Regionen genügend Spielräume für eigene Entwicklungen lassen? Oder endet Präsident Putins Kurs der Rezentralisierung - im Prinzip nicht anders als der "Sowjetföderalismus" - in einem "russischen Scheinföderalismus"? Dies sind Hauptfragen hinter dieser Monografie.
Zuletzt angesehen