Sandra Ackermann

GmbH nach rumänischem und deutschem Recht unter besonderer Berücksichtigung der Konsequenzen aus dem EU-Beitritt Rumäniens

Reihe: Recht in Ostmittel-, Südost- und Osteuropa/GUS
GmbH nach rumänischem und deutschem Recht unter besonderer Berücksichtigung der Konsequenzen aus dem EU-Beitritt Rumäniens
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-8083-4
  • 4
  • 2004
  • 208
  • broschiert
  • 19,90
Rumänien strebt die Mitgliedschaft in der Europäischen Union für das Jahr 2007 an. Angesichts... mehr
Klappentext
Rumänien strebt die Mitgliedschaft in der Europäischen Union für das Jahr 2007 an. Angesichts der integrationspolitischen Bedeutung der Rechtsangleichung muss Rumänien sein innerstaatliches Recht dem der Gemeinschaft anpassen. Insbesondere das Gesellschaftsrecht spielt hierbei eine zentrale Rolle.

Ziel dieser Arbeit ist es deshalb, die vielberufene "Europafähigkeit" Rumäniens speziell auf dem Gebiet des GmbH-Rechts als eines praktisch besonders bedeutsamen wirtschaftsrechtlichen Regelungsbereichs zu untersuchen. Dargestellt und bewertet werden sollen die Besonderheiten im Vergleich mit dem deutschen und die Vereinbarkeit mit dem EU-Recht in Gestalt seiner maßgeblichen Richtlinien.
Zuletzt angesehen