Bastian Schmidt-Vollmer

Schiffsgläubigerrechte und ihre Geltendmachung

Eine rechtsvergleichende Darstellung unter Berücksichtigung des deutschen, englischen, US-amerikanischen und niederländischen Rechts
Reihe: Schriften zum Seehandelsrecht
Schiffsgläubigerrechte und ihre Geltendmachung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7082-0
  • 14
  • 2003
  • 296
  • broschiert
  • 29,90
Die Arbeit behandelt die mit dem Themenkomplex der Schiffsgläubigerrechte zusammenhängenden... mehr
Klappentext
Die Arbeit behandelt die mit dem Themenkomplex der Schiffsgläubigerrechte zusammenhängenden Fragen unter eingehender Prüfung von vier Rechtsordnungen: Deutschlands, Englands, der USA und der Niederlande. Damit sind die international auf diesem Gebiet sowohl in ihrer systematischen Verschiedenheit für ihre jeweilige Rechtsfamilie typischen als auch die praktisch bedeutendsten Rechtsordnungen Gegenstand einer vertieften Darstellung und vergleichenden Betrachtung. Deshalb dient die Untersuchung sowohl dem Praktiker, der sich in einer dieser Rechtsordnungen zurechtfinden will, als auch der Wissenschaft.

Die vorliegende Untersuchung zeigt, dass das Recht der Schiffsgläubigerrechte bisher trotz vielfältiger Bemühungen international noch nicht vereinheitlicht ist. Sie macht auch deutlich, weshalb mit einem Erfolg der auf Vereinheitlichung gerichteten weltweiten Arbeiten jedenfalls in näherer Zukunft nicht zu rechnen ist: Die rechtliche Einordnung des überkommenen Rechtsinstituts ist in den verschiedenen Rechtskreisen grundlegend verschieden. (aus dem Geleitwort des Herausgebers)
Zuletzt angesehen