Stefan Chr. Saar

Ehe - Scheidung - Wiederheirat

Zur Geschichte des Ehe- und des Ehescheidungsrechts im Frühmittelalter (6. - 10. Jahrhundert)
Reihe: IUS VIVENS /Abteilung B: Rechtsgeschichtliche Abhandlungen
Ehe - Scheidung - Wiederheirat
50,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-3081-0
  • 6
  • 2002
  • 552
  • broschiert
  • 50,90
Seit jeher gehört die Geschichte des Eherechts zu den zentralen Gegenständen der germanistischen... mehr
Klappentext
Seit jeher gehört die Geschichte des Eherechts zu den zentralen Gegenständen der germanistischen Rechtsgeschichte. Ältere Monographien des 19. und des 20. Jahrhunderts haben die Institution Ehe vornehmlich aus dem Blickwinkel der Eheschließung und der persönlichen und der vermögensrechtlichen Ehewirkungen erschlossen, erscheinen jedoch rückblickend als mitunter spekulativ, nicht selten sogar als ideologisch gefärbt und neigen zu unangemessenem Dogmatisieren; neuere Arbeiten mit zeitlich und räumlich weiter ausgreifender Perspektive und sozialgeschichtlicher Ausrichtung haben das Forschungsgebiet erheblich bereichert, beschränken sieh aber zumeist auf einzelne Quellen und Quellengruppen oder greifen Einzelprobleme der Eherechtsgeschichte heraus. Das Ziel der vorliegenden Untersuchung besteht darin, unter kritischer Würdigung älterer Forschungsansätze eine Gesamtsicht frühmittelalterlichen Ehe- und Ehescheidungsrechts zu zeichnen.
Zuletzt angesehen