Stefan Feuerriegel

Die vorvertragliche Phase im Franchising

Eine rechtsvergleichende Untersuchung des deutschen und spanischen Rechts
Reihe: Münsteraner Studien zur Rechtsvergleichung / Muenster Studies in Comparative Law
Die vorvertragliche Phase im Franchising
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7719-1
  • 111
  • 2004
  • 416
  • broschiert
  • 34,90
Die Anwerbung geeigneter Franchisenehmer ist einer der Schlüsselfaktoren für die erfolgreiche... mehr
Klappentext
Die Anwerbung geeigneter Franchisenehmer ist einer der Schlüsselfaktoren für die erfolgreiche und nachhaltige Expansion eines Franchisesystems. Schon seit längerem sind die Gefahren bei der Akquise von Franchisenehmern erkannt worden. Eine Reihe von Gesetzen in ausländischen Rechtsordnungen, ein Modellgesetz der UNIDROIT sowie der Ethikkodex des Europäischen Franchiseverbandes suchen den Franchisenehmer vor Informationsdefiziten bei der Entscheidung über den Anschluss an ein Franchisesystem zu schützen, indem dem Franchisegeber Offenbarungspflichten auferlegt werden. Die vorvertragliche Phase erweist sich damit als einer der Schwerpunkte in der Diskussion eines Rechts des Franchising.
Zuletzt angesehen