Hans-Michael Wolffgang; Michael Hendricks; Matthias Merz

Polizeirecht und allgemeines Ordnungsrecht Nordrhein-Westfalen

Reihe: Münsteraner Einführungen: Rechtswissenschaft
Polizeirecht und allgemeines Ordnungsrecht Nordrhein-Westfalen
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-2929-4
  • 5
  • 1997
  • 248
  • broschiert
  • 17,90
Das Polizei- und Ordnungsrecht nimmt einen herausgehobenen Platz in der Juristenausbildung ein.... mehr
Klappentext
Das Polizei- und Ordnungsrecht nimmt einen herausgehobenen Platz in der Juristenausbildung ein. Es zählt zu den Kerngebieten des öffentlichen Rechts und ist regelmäßig Bestandteil der universitären Übungen und des juristischen Staatsexamens.

Der Band ist als Studienbuch konzipiert, das Lehrbuch, Fallsammlung und Schemata miteinander kombiniert. In der Studienliteratur zum Polizei- und Ordnungsrecht wird damit ein neuer Weg beschritten, der sich an den Bedürfnissen der Studierenden und den Anforderungen von Studium und Examen orientiert.

Zum Inhalt: Die Darstellung enthält die examensrelevanten Themen des Rechtsgebietes.

Der Lehrbuchteil ist eine an Struktur und Systematik orientierte Einführung und Vertiefung.

In der Fallsammlung werden die Sachverhalte gutachterlich bearbeitet und auf Examensniveau gelöst.

Strukturierte Übersichten und nützliche Prüfungsschemata dienen der schnellen Wiederholung.

Das Buch wendet sich an Studierende der Rechtswissenschaften. Es ist besonders für das Studium in Nordrhein-Westfalen geeignet, da es sich ausschließlich an der in diesem Bundesland geltenden Gesetzteslage orientiert.

Das Werk richtet sich an Studierende fortgeschrittener Semester, die bereits die Veranstaltungen zum Staatsrecht und zum Allgemeinen Verwaltungsrecht gehört haben.

Die Struktur entspricht der einer Fallsammlung, wobei die Fälle in erster Linie anhand aktueller Entscheidungen der Rechtsprechung dargestellt werden.

Zu allen Fällen werden Vertiefungshinweise auf die einschlägige Rechtsprechung und Literatur gegeben, die innerhalb der dargestellten Lösungswege an Streitpunkten dargestellt sind. Bei den Lösungen wurde drucktechnisch Platz für eigene Notizen gelassen. Dadurch soll sowohl das Vor- als auch das Nacharbeiten erleichtert werden.

Zusätzlich zu den "klassischen" Lösungsskizzen enthält das Werk eine Anzahl von Übersichten und Prüfungsschemata, die durch besondere Hervorhebungen innerhalb der einzelnen Lösungswege ergänzt werden, besondere Problemstrukturen hervorheben sowie Lernschwerpunkte setzen.

Hier schließt das Werk eine derzeit in der aktuellen Ausbildungsliteratur bestehende Lücke.

Für Examenskandidaten sollte dieses Werk aufgrund der hohen Klausurrelevanz dieses Rechtsgebietes von besonderem Interesse sein.
Zuletzt angesehen