Thomas Hoeren, Christian Stallberg

Grundzüge der Rechtsphilosophie

Reihe: Münsteraner Einführungen: Rechtswissenschaft
Grundzüge der Rechtsphilosophie
15,60 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-5354-3
  • 7
  • 2001
  • 200
  • broschiert
  • 15,90
Die Rechtsphilosophie ist ein Teilbereich der Rechtswissenschaft, der von den Studierenden zu... mehr
Klappentext
Die Rechtsphilosophie ist ein Teilbereich der Rechtswissenschaft, der von den Studierenden zu Unrecht in seiner Bedeutung oftmals unterschätzt und mißachtet wird. Jeder, der länger über das Recht nachdenkt, stößt nämlich irgendwann einmal auf grundlegende Fragestellungen, die die Grenzen einer als bloße Gesetzanwendungslehre verstandenen Jurisprudenz unverhüllt zu Tage treten lassen. Rechtsphilosophie hilft diese Grenzen zu überschreiten und leistet einen Beitrag zur kritischen Würdigung normativer Herrschaftsordnungen. "Grundzüge der Rechtsphilosophie" möchte bei dieser Grenzüberschreitung Hilfestellung geben und wendet sich vor allem an Studierende, die ein tieferes Verständnis für das Recht entwickeln möchten. Das Buch gibt verständlich, unkompliziert und sehr anschaulich dem Studienanfänger einen interessanten Einblick in klassische Themen wie z.B. "Recht und Gerechtigkeit", "Recht und Logik" oder "Recht und Ökonomie". Didaktisch zuträglich ist vor allem die Verwendung von Beispielen sowie weiterführenden bzw. Wiederholungsfragen am Ende der einzelnen Kapitel. Hinweise auf vertiefende Literatur zu Anfang jedes Kapitels ermöglichen es zudem, sich eingehender mit Einzelproblemen zu beschäftigen.

Thomas Hoeren ist Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) Zivilrechtliche Abteilung an der Universität Münster.

Christian Stallberg ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITM.
Zuletzt angesehen