Christoph Werthmann

Staatliche Regulierung des Postwesens

Reihe: Recht und Ökonomik der Netzregulierung
Staatliche Regulierung des Postwesens
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7571-7
  • 1
  • 2004
  • 336
  • broschiert
  • 29,90
Aus der Öffnung des Postsektors für den Wettbewerb und der Entstaatlichung der... mehr
Klappentext
Aus der Öffnung des Postsektors für den Wettbewerb und der Entstaatlichung der Leistungserbringung ergeben sich eine Vielzahl von rechtlichen Fragestellungen. Diese sind exemplarisch für die Probleme der staatlichen Regulierung liberalisierter Versorgungsbereiche. Eine umfängliche Betrachtung der Regulierungsinstrumente des Postgesetzes erscheint somit lohnend. Mit der Arbeit stellt sich der Autor der Herausforderung einer solchen Gesamtdarstellung der sektorspezifischen Regulierung des Postsektors. Dabei wird auch hinterfragt, inwieweit das Postgesetz den europarechtlichen Richtlinienvorgaben entspricht und die von der Verfassung formulierten Regulierungsziele erreicht.
Zuletzt angesehen