Sven-U. Burkhardt

Vergewaltigung als Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Sexualisierte Gewalt, Makrokriminalität und Völkerstrafrecht
Reihe: Bremer Forschungen zur Kriminalpolitik
Vergewaltigung als Verbrechen gegen die Menschlichkeit
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-7162-2
  • 4
  • 2005
  • 336
  • broschiert
  • 29,90
Sexualisierte Gewalt als systematisches Mittel der Folter und der Kriegsführung ist ein... mehr
Klappentext
Sexualisierte Gewalt als systematisches Mittel der Folter und der Kriegsführung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Welche Folgen hat diese Gewalt für direkte und indirekte Opfer? Wieso sind es gerade die "Angepassten", die solche Taten begehen? Wie soll das internationale Strafrecht darauf reagieren? Welche Ziele des Völkerstrafrechts werden eventuell besser mit Wahrheitskommissionen erreicht? Diese kriminalwissenschaftliche Arbeit versucht nicht einfache Antworten zu geben, sondern völkerstrafrechtliche Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen.
Zuletzt angesehen