Bernhard Villmow, Frank J. Robertz

Untersuchungshaftvermeidung bei Jugendlichen

Hamburger Konzepte und Erfahrungen
Reihe: Hamburger Studien zur Kriminologie und Kriminalpolitik
Untersuchungshaftvermeidung bei Jugendlichen
24,43 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7073-1
  • 33
  • 2003
  • 280
  • broschiert
  • 24,90
Untersuchungshaft gilt als das schärfste strafprozessuale Zwangsmittel, das nur als ultima ratio... mehr
Klappentext
Untersuchungshaft gilt als das schärfste strafprozessuale Zwangsmittel, das nur als ultima ratio eingesetzt werden darf. Der Gesetzgeber hat angesichts der besonderen Belastungen des Vollzugs für Jugendliche versucht, den Anwendungsbereich bei jungen Menschen einzuschränken. Untersuchungshaftvermeidung findet gegenwärtig allerdings immer noch in sehr begrenztem Rahmen statt.

In der vorliegenden Untersuchung werden Entwicklung und Durchführung des Hamburger Konzepts beschrieben. Neben den Erfahrungen der Beteiligten geht es um die Bewertung des Erfolgs der Maßnahmen sowie um Überlegungen und Empfehlungen zur Weiterentwicklung der U-Haftvermeidung bei Jugendlichen.
Zuletzt angesehen