Katja Möhle

Der Do der Kampfkunst und die Entwicklung einer Lebensform der Achtsamkeit

Reihe: Psychologie des Bewusstseins - Abteilung A: Texte
Der Do der Kampfkunst und die Entwicklung einer Lebensform der Achtsamkeit
29,34 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11452-5
  • 12
  • 2011
  • 320
  • broschiert
  • 29,90
In dieser Studie konnte mit Hilfe des Taekwon-Do (TKD) und Achtsamkeit Fragebogens gezeigt... mehr
Klappentext
In dieser Studie konnte mit Hilfe des Taekwon-Do (TKD) und Achtsamkeit Fragebogens gezeigt werden, dass die Kampfkunst TKD eine Form der Achtsamkeitsschulung darstellt. Achtsamkeit wird hier verstanden als Daseinsqualität, als urteilsfreie, akzeptierende Wahrnehmung des gegenwärtigen Augenblicks. Die Ergebnisse zeigen: TKD bildet eine Methode zur Persönlichkeitsentwicklung, es verhilft zu einer selbstbestimmten, achtsamen Lebensführung und stellt eine Übung zur Überwindung der Ich-Haftigkeit und zur Bewusstseinsbildung dar. TKD befähigt zur achtsamen, bewusstseinsweiten Lebensfunktionalität.
Zuletzt angesehen