Catrin Rode

Das Wählen von Wahrscheinlichkeiten

Der Einfluß kognitiver und motivationaler Faktoren auf den Ambiguitätsvermeidungseffekt
Reihe: Psychologie
Das Wählen von Wahrscheinlichkeiten
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-2894-8
  • 26
  • 1996
  • 200
  • broschiert
  • 24,90
Warum vermeiden Menschen in Entscheidungssituationen systematisch solche Handlungsalternativen,... mehr
Klappentext
Warum vermeiden Menschen in Entscheidungssituationen systematisch solche Handlungsalternativen, bei denen die Eintretenswahrscheinlichkeiten der möglichen Ereignisse nicht bekannt sind? Diese Frage untersuchte Catrin Rode mittels experimenteller Spiele. Sie konnte mit ihrer Arbeit zeigen, daß zwei unabhängige Faktoren die subjektive Einschätzung von unsicheren Optionen beeinflussen. Zum einen bewirkt eine kognitive Verzerrung der angenommenen Wahrscheinlichkeitsverteilungen eine Aversion gegen Handlungsalternativen ohne Information über die Eintretenswahrscheinlichkeiten möglicher Ereignisse, zum zweiten führen motivationale Effekte der Entscheidungssituation zu einer Abwertung der Attraktivität jeder möglichen Handlungsalternativen. Mit diesem Befund liefert Rode einen wichtigen differenzierenden Beitrag zum Verständnis menschlichen Entscheidungsverhaltens in unsicheren Situationen.
Zuletzt angesehen