Felix Spremberg

Sozialdemokratie in Japan

Eine Analyse relevanter Akteure
Reihe: BUNKA - WENHUA. Tübinger Ostasiatische Forschungen. Tuebingen East Asian Studies
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14449-2
  • 28
  • 2019
  • 384
  • broschiert
  • 39,90
Seit Dahrendorfs These vom "Ende des Sozialdemokratischen Jahrhunderts" ist wiederholt der... mehr
Klappentext
Seit Dahrendorfs These vom "Ende des Sozialdemokratischen Jahrhunderts" ist wiederholt der Untergang der Sozialdemokratie behauptet worden. Oberflächlich betrachtet scheint der Niedergang der Sozialistischen Partei Japans in den 1990er-Jahren dies zu bestätigen. Jedoch gelang später der Demokratischen Partei, einem heterogenen Sammelbecken, mit einer sozialdemokratisch anmutenden Agenda der erste vollständige Regierungswechsel. Durch eine umfassende Analyse dieser Partei geht der Autor der Frage nach der Sozialdemokratie in Japan nach und erläutert ihre Akteure und Perspektiven.

Felix Spremberg arbeitet am Asien-Orient-Institut der Universität Tübingen. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich der Politik und Sozialgeschichte des modernen Japan.
Zuletzt angesehen