Timo Schwarzwälder

Machtmissbrauchskontrolle von Streiks selbstständig organisierter Funktionseliten

Reihe: Schriftenreihe der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung
Machtmissbrauchskontrolle von Streiks selbstständig organisierter Funktionseliten
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12163-9
  • 42
  • 2013
  • 216
  • broschiert
  • 24,90
Die rechtliche Bewältigung von Streiks kleiner, kampfstarker Berufsverbände ist seit... mehr
Klappentext
Die rechtliche Bewältigung von Streiks kleiner, kampfstarker Berufsverbände ist seit einigen Jahren eines der meist beachteten Themen des kollektiven Arbeitsrechts. Ein bislang wenig diskutierter Lösungsvorschlag kommt von der Monopolkommission, die im Juni 2010 angeregt hat, die Streiks der Missbrauchsaufsicht der §§ 19 ff. GWB zu unterstellen. Die vorliegende Untersuchung geht der Frage nach, ob eine solche Machtmissbrauchskontrolle für kampfstarke Funktionseliten wirklich notwendig ist und inwieweit sie eine sinnvolle Ergänzung des bestehenden Arbeitskampfrechts bieten kann.

Timo Schwarzwälder hat an der Universität Freiburg Jura studiert und war dort als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig.
Zuletzt angesehen