Lutz Unterseher

Tiefschläge: Dem Feind in den weichen Unterleib

Zur Kritik militärischer Bedrohung gegnerischen Hinterlandes
Reihe: Human Security
Tiefschläge: Dem Feind in den weichen Unterleib
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12113-4
  • 2
  • 2013
  • 144
  • broschiert
  • 24,90
Gallipoli 1915, Arnheim 1944, Libanon 2006: Beispiele gescheiterter Angriffe. In dieser Studie... mehr
Klappentext
Gallipoli 1915, Arnheim 1944, Libanon 2006: Beispiele gescheiterter Angriffe. In dieser Studie werden Fälle des Misslingens besonders ehrgeiziger, die schnelle Entscheidung suchender Offensiven gründlich untersucht. Das geschieht im Rahmen militärtheoretischer Reflexion. Es ist Mode geworden, das Scheitern mit der Inkompetenz der Verantwortlichen zu erklären. Doch bedarf die Erklärung eines breiteren Ansatzes: Wesentlich erscheinen militärische Denktraditionen sowie die Tatsache, dass der Angreifer es prinzipiell schwerer hat als der Verteidiger.

Lutz Unterseher ist Soziologe und Politikwissenschaftler. Er war Berater des African National Congress in Fragen der Streitkräftereform. Er lehrt an der Universität Münster.
Zuletzt angesehen