Elias Bierdel, Maximilian Lakitsch (Hg.)

Wege aus der Krise

Ideen und Konzepte für Morgen
Reihe: Dialog
Wege aus der Krise
9,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50466-1
  • 63
  • 2013
  • 216
  • broschiert
  • 9,80
"Die Welt ist aus den Fugen", befindet die bürgerliche Presse: Finanzmärkte, Klimaerwärmung,... mehr
Klappentext
"Die Welt ist aus den Fugen", befindet die bürgerliche Presse: Finanzmärkte, Klimaerwärmung, Sozialstaat - alle Lebensbereiche sind betroffen. Gleichzeitig ist das Vertrauen in Führungsinstanzen wie Regierungsvertreter und Wirtschaftslenker schwer angeschlagen: soziale und wirtschaftliche Probleme selbst in - weltweit verglichen - wohlhabenderen Ländern wie Spanien und Griechenland sind trotz massivster internationaler Bemühungen kaum in den Griff zu bekommen. Dieser Sammelband zur Internationalen Sommerakademie in der Friedensburg Schlaining soll zu ihrer Thematik "Wege aus der Krise"" Anregungen vermitteln und angesichts der zahlreichen düsteren Prognosen Denk- und Handlungsoptionen für eine gerechte Zukunft eröffnen
Die State-of-Peace-Konferenz
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktforschung (Hg.), Projektleitung: Bert Preiss, Ronald H. Tuschl
Die State-of-Peace-Konferenz
Auf dem Weg zum neuen Kalten Krieg?
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Ronald H. Tuschl
Auf dem Weg zum neuen Kalten Krieg?
Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg
Krisenherd Naher und Mittlerer Osten
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleiter: Ronald H. Tuschl
Krisenherd Naher und Mittlerer Osten
Gute Medien - Böser Krieg?
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.), Projektleitung: Thomas Roithner
Gute Medien - Böser Krieg?
Konstruktiver Pazifismus im 21. Jahrhundert
Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.)
Konstruktiver Pazifismus im 21. Jahrhundert
Zuletzt angesehen