Danijel Paric

Anti-römischer Affekt

Carl Schmitts Interpretation der Erbsündenlehre und ihre wissenschaftsstrategische Funktion
Reihe: Politikwissenschaft
Anti-römischer Affekt
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11609-3
  • 187
  • 2012
  • 112
  • broschiert
  • 24,90
Diese Studie geht von der Intention aus, dass Carl Schmitts Politische Theologie nicht, wie von... mehr
Klappentext
Diese Studie geht von der Intention aus, dass Carl Schmitts Politische Theologie nicht, wie von ihm selbst immer wieder behauptet, spezifisch katholisch ausgerichtet ist. Damit wird nicht nur Carl Schmitts Selbstverständnis, sondern auch ein bislang selten in Zweifel gezogener "Gemeinplatz" der Forschung problematisiert. Am Beispiel der gegen ihren heilsgeschichtlichen Sinn gedeuteten Erbsündenlehre wird die Legende von einer katholischen Politischen Theologie Carl Schmitts sukzessive entkräftet.

Danijel Paric ist seit 2011 Doktorand und Lehrbeauftragter am Heidelberger Institut für Politische Wissenschaft.
Zuletzt angesehen