Sebastian Jäckle

Determinanten der Regierungsbeständigkeit in parlamentarischen Systemen

Reihe: Policy-Forschung und Vergleichende Regierungslehre
Determinanten der Regierungsbeständigkeit in parlamentarischen Systemen
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11041-1
  • 12
  • 2011
  • 416
  • broschiert
  • 39,90
Diese Studie untersucht, welche Faktoren die Beständigkeit von Regierungen beeinflussen. Mittels... mehr
Klappentext
Diese Studie untersucht, welche Faktoren die Beständigkeit von Regierungen beeinflussen. Mittels einer Event-History-Analyse (EHA) wird hierzu ein Datensatz mit mehr als 800 Regierungen aus knapp 40 parlamentarischen Demokratien der entwickelten westlichen sowie der Länder Mittel- und Osteuropas ausgewertet. Getestet werden neben klassischen Office- und Policy-Seeking-Annahmen auch der Einfluss makroökonomischer Determinanten, Gender-Variablen sowie die Theorie der Policy-Horizons. Zudem wird in die in der Politikwissenschaft noch relativ wenig verwendete statistische Methode der EHA eingeführt und hierfür erforderliche Residuentests und Gütemaße werden vorgestellt.
Zuletzt angesehen