Marion Wille

Das Ende einer liberalen Hoffnung

Ägyptische Journalisten und Rechtsanwälte zwischen demokratischer Verantwortung und politischer Resignation
Reihe: Demokratie und Entwicklung
Das Ende einer liberalen Hoffnung
34,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-5984-3
  • 49
  • 2004
  • 472
  • broschiert
  • 35,90
Diese Arbeit befasst sich mit den Erfolgschancen oppositioneller Bewegungen in Ägypten während... mehr
Klappentext
Diese Arbeit befasst sich mit den Erfolgschancen oppositioneller Bewegungen in Ägypten während der Mubarak-Ära in den 90er Jahren. Am Beispiel der Berufsverbände der Journalisten und der Rechtsanwälte wird anhand ausgewählter Konfliktsituationen das gesellschaftskritische Potential dieser Professionals im Demokratisierungsprozess untersucht. Die Autorin kommt zu dem Ergebnis, dass in einem von Angst und Unterdrückung geprägten Klima, das von dem autoritären Machtgebaren des Staates und dem intellektuellen Terror konservativer Islamisten geschürt wird, die Initiierung demokratischer Lernprozesse nahezu unmöglich ist.
Zuletzt angesehen