Antonie Nord

Die Legitimation der Demokratie im südlichen Afrika

Eine vergleichende Analyse politischer Einstellungen in Namibia und Botswana
Reihe: Demokratie und Entwicklung
Die Legitimation der Demokratie im südlichen Afrika
25,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6181-3
  • 50
  • 2004
  • 384
  • broschiert
  • 25,90
In diesem Buch wird die Legitimation der Demokratie am Beispiel zweier afrikanischer Staaten... mehr
Klappentext
In diesem Buch wird die Legitimation der Demokratie am Beispiel zweier afrikanischer Staaten untersucht. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, ob die liberaldemokratischen politischen Herrschaftsmodelle, die sich im Verlauf der europäischen und nordamerikanischen Geschichte entwickelt haben, über Rückhalt bei den Bürgern in Afrika verfügen oder ob sie für afrikanische Gesellschaften in erster Linie Fremdkörper darstellen, die lediglich von außen in diese "implantiert" wurden. Inwiefern existiert eine Anerkennung der Demokratie als geeigneter Herrschaftsform in Afrika? Thema dieses Buches sind folglich die Einstellungen der Bevölkerung gegenüber ihrem politischen System. Zusätzlich wird die Anerkennung der politischen Gemeinschaft der noch jungen Nationalstaaten sowie der politischen Herrschaftsträger analysiert.
Zuletzt angesehen