Ulrike Müller

Migration und Lokalpolitik

Ethnographie eines Ausländerrates
Reihe: EuroMed - Studien zur Kultur- und Sozialanthropologie des euromediterranen Raumes
Migration und Lokalpolitik
9,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6975-5
  • 3
  • 2007
  • 128
  • broschiert
  • 9,90
Während Migration ein immer wichtigeres Thema der deutschen Politik wird, spielen Migranten als... mehr
Klappentext
Während Migration ein immer wichtigeres Thema der deutschen Politik wird, spielen Migranten als an der Politik beteiligte Inländer weiter eine sehr geringe Rolle. Die ethnographische Studie untersucht die Beteiligung von Migranten an der Lokalpolitik einer deutschen Mittelstadt. Sie zeichnet die rituellen Prozesse von Ausschluss und Integration in Diskursen und Handlungen nach, die zur Re-Produktion von Ethnisierung und Ethnizität beitragen. Staatsbürgerschaft und politische Partizipation erscheinen als Konzepte, die revidiert und gesellschaftlichen Realitäten angepasst werden müssen.
Zuletzt angesehen