Katja Hermann

Aufbruch von unten

Möglichkeiten und Grenzen von NGOs in Jordanien
Reihe: Demokratie und Entwicklung
Aufbruch von unten
17,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-5025-0
  • 42
  • 2001
  • 160
  • 17,90
Im Rahmen des 1989 in Jordanien eingeleiteten politischen Öffnungsprozesses verzeichnen auch die... mehr
Klappentext
Im Rahmen des 1989 in Jordanien eingeleiteten politischen Öffnungsprozesses verzeichnen auch die NGOs einen sprunghaften Zuwachs sowie eine thematische Ausweitung ihrer Betätigungsfelder. Angesichts dieser Entwicklung stellt sich die Frage nach dem zivilgesellschaftlichen Potential der NGOs. Vor dem Hintergrund einer kritischen Auseinandersetzung mit den Konzepten von Zivilgesellschaft und NGOs untersucht die Autorin am Beispiel von Frauenorganisationen in Amman die wesentlichen Faktoren, die den Handlungsspielraum der NGOs in Jordanien bestimmen: Das Verhältnis von NGOs und Staat, die internen Strukturen der NGOs sowie den Einfluß ausländischer Geberorganisationen auf den NGO-Sektor.
Zuletzt angesehen