Rainer Dombois, Erhard Hornberger, Jens Winter

Internationale Arbeitsregulierung in der Souveränitätsfalle

Das Lehrstück des North American Agreement on Labor Cooperation zwischen den USA, Mexiko und Kanada
Reihe: Politik, Gemeinschaft und Gesellschaft in einer globalisierten Welt / Politics, Community and Society in a Globalized World
Internationale Arbeitsregulierung in der Souveränitätsfalle
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-7694-2
  • 2
  • 2004
  • 328
  • broschiert
  • 29,90
Die Globalisierung hat auch die Debatte über die Möglichkeiten und Perspektiven internationaler... mehr
Klappentext
Die Globalisierung hat auch die Debatte über die Möglichkeiten und Perspektiven internationaler Arbeitsregulierung, insbesondere die Durchsetzung internationaler Sozialstandards neu entfacht. Im vorliegenden Buch werden die vielfältigen Aushandlungsprozesse und die Wirkungsweise des 1993 zwischen den USA, Mexiko und Kanada als NAFTA-Nebenabkommen ausgehandelten North American Agreement on Labor Cooperation untersucht. Das internationale Arbeitsregime wird als Lehrstück für die Probleme und Dilemmata internationaler Arbeitsregulierung im Spannungsfeld zwischen internationalen Beziehungen und nationalen Arbeitsbeziehungen und Souveränitätsansprüchen analysiert.
Zuletzt angesehen