Julia Isabel Geyer

Rechtsextremismus von Jugendlichen in Brandenburg

Reihe: Texte zu Politik und Zeitgeschichte
Rechtsextremismus von Jugendlichen in Brandenburg
15,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-6004-3
  • 4
  • 2002
  • 168
  • broschiert
  • 15,90
Brandenburg befindet sich seit einigen Jahren in den Statistiken rechtsextremer... mehr
Klappentext
Brandenburg befindet sich seit einigen Jahren in den Statistiken rechtsextremer Gesetzesverletzungen unter den ersten Plätzen. Zwar sind auch in Westdeutschland rechtsextremistische Einstellungen weit verbreitet. Dennoch tritt insbesondere die rechte Gewalt Jugendlicher in Ostdeutschland manifester in die öffentliche Wahrnehmung. Nur beide Faktoren zusammen, Verhalten und Einstellungen, können Aufschluss geben über die Verbreitung von Rechtsextremismus.

Den Fragen, ob der Rechtsextremismus in Brandenburg und in Ostdeutschland insgesamt ein spezifisches Jugendproblem ist, welche Strukturen er annimmt, wie weit er verbreitet ist und woraus er resultiert, wird in diesem Buch nachgegangen. Die Analyse verschiedener Brandenburger Maßnahmen und Initiativen gegen rechts zeigt hingegen trotz allem, dass es verfehlt wäre, verallgemeinernd vom "braunen Osten" zu sprechen.
Zuletzt angesehen