Bernhard Leubolt

Staat als Gemeinwesen

Das Partizipative Budget in Rio Grande do Sul und Porto Alegre
Reihe: Investigaciones. Forschungen zu Lateinamerika
Staat als Gemeinwesen
14,62 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-9435-5
  • 8
  • 2006
  • 208
  • broschiert
  • 14,90
In Porto Alegre wurde ein Prozess der demokratischen Dezentralisierung mit Hilfe des... mehr
Klappentext
In Porto Alegre wurde ein Prozess der demokratischen Dezentralisierung mit Hilfe des Partizipativen Budgets eingeleitet. Dieses etablierte sich als international anerkannte Alternative zu klientelistischer und liberaler Stadtpolitik und wurde dann auf den Bundesstaat Rio Grande do Sul übertragen. Dadurch eröffneten sich erweiterte Handlungsspielräume für ein politisches Alternativprojekt. Die vorliegende Analyse zeigt neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Staat und Zivilgesellschaft auf, um den bürokratisch verwalteten Staat in ein demokratisch gestaltetes Gemeinwesen zu transformieren.



Bernhard Leubolt, Absolvent der Wirtschaftsuniversität Wien und des interdisziplinären Lehrgangs für höhere Lateinamerikastudien, ist Redaktionsmitglied des Journals für Entwicklungspolitik. Er ist Autor zahlreicher Beiträge zu alternativen Konzepten der Bildungs-, Wirtschafts- und Entwicklungspolitik sowie zur Demokratisierung und politischen Ökonomie Brasiliens.
Zuletzt angesehen