Elena Parchina-Stein

Wehrpflicht und Staatsbürgerschaftskrise in Russland

Strategien der Einberufung und der Verweigerung
Reihe: Studien zu Konflikt und Kooperation im Osten
Wehrpflicht und Staatsbürgerschaftskrise in Russland
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1146-4
  • 18
  • 2008
  • 200
  • broschiert
  • 24,90
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Wehrpflicht und der Staatsbürgerschaftskrise in... mehr
Klappentext
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Wehrpflicht und der Staatsbürgerschaftskrise in Russland. Im Mittelpunkt der Analyse steht die Beziehung der Rechte und Pflichten von Bürgern und Staat am Beispiel der illegalen, aber gesellschaftlich tolerierten Verweigerung der Wehrpflicht sowie der - ebenfalls teilweise illegalen - staatlichen Einberufungsstrategien. Im empirischen Teil wird das Phänomen illegale Wehrdienstverweigerung als Indikator für eine Staatsbürgerschaftskrise untersucht.
Zuletzt angesehen