Frank Hoffmann, Stefan Karsch, Evelyn Overhoff (Hg.)

Grenzüberwindungen - Unüberwindliche Grenzen

Ein europäisches Gespräch
Reihe: Gesellschaft und Kultur - Neue Bochumer Beiträge und Studien
Grenzüberwindungen - Unüberwindliche Grenzen
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-0333-9
  • 5
  • 2007
  • 272
  • broschiert
  • 24,90
Das 20. Jahrhundert war geprägt von Transformationen und Grenzverschiebungen. Zwei Weltkriege... mehr
Klappentext
Das 20. Jahrhundert war geprägt von Transformationen und Grenzverschiebungen. Zwei Weltkriege hinterließen Europa verwüstet und mit völlig verändertem politischen und territorialen Antlitz. Seit 1989 steht das Thema neu auf der Tagesordnung: Das Werden und Vergehen von Grenzen wurde zur lebensgeschichtlichen Erfahrung einer neuen Generation in Ost und West. Die Beiträge in diesem Sammelband europäischer Kulturwissenschaftler begeben sich auf die Suche nach Europa, fragen nach Mauern im eigenen Land, prüfen die Möglichkeiten der Kunst zur Entgrenzung und zeigen die Limitationen des Individuums in existentiellen Situationen. Der Band lädt dazu ein, einen europäischen Gesprächsfaden aufzunehmen.
Zuletzt angesehen