Klaus-Peter Kruber

Theoriegeschichte der Marktwirtschaft

Reihe: Kieler Einführungen
Theoriegeschichte der Marktwirtschaft
12,66 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-6288-7
  • 1
  • 2002
  • 128
  • broschiert
  • 12,90
Die Ökonomik hat sich seit ihren Anfängen im 17. Jahrhundert durch die Ideen bedeutender... mehr
Klappentext
Die Ökonomik hat sich seit ihren Anfängen im 17. Jahrhundert durch die Ideen bedeutender Theoretiker zu einer differenzierten Wissenschaft entwickelt. Im Mittelpunkt der Überlegungen von Ökonomen standen stets die Erforschung der Funktionsweise von Marktwirtschaften und die Entwicklung geeigneter wirtschaftspolitischer Konzepte für ökonomische Probleme ihrer Zeit. Das Verfolgen der Entwicklung von Erkenntnissen (und Irrwegen) ökonomischer Theorien befördert das Verständnis moderner wirtschaftstheoretischer Konzepte.

Die "Einführung" möchte Studierenden wirtschaftswissenschaftlicher Fächer eine veränderte Perspektive auf volkswirtschaftliche Lehrbuchstoffe eröffnen. Sie setzt keine wirtschaftstheoretischen Vorkenntnisse voraus. Die "Einführung in die Theorie der Marktwirtschaft" ist daher besonders für Leser geeignet, die - ausgehend von grundlegenden ökonomischen Problemstellungen - eine Hinführung zu modernem ökonomischem Denken suchen.

Klaus-Peter Kruber, geb. 1944 in Koblenz, studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn (1972 Promotion zum Dr. rer. pol.). 1975 wurde er zum Professor für Wirtschaft / Politik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Kiel berufen. Seit 1994 lehrt er an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Zuletzt angesehen