Henning Westheide

Trügerische Nähe

Niederländisch-deutsche Beziehungen in Geschichte, Sprache und Kultur
Reihe: Europa 2025 - Studien zur interdisziplinären Deutschland- und Europaforschung
Trügerische Nähe
13,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-3481-6
  • 16
  • 1997
  • 200
  • broschiert
  • 15,90
Schon seit einiger Zeit fragt sich der deutsche Zeitungsleser, was eigentlich mit den... mehr
Klappentext
Schon seit einiger Zeit fragt sich der deutsche Zeitungsleser, was eigentlich mit den Niederlanden los ist. Über diesen sympathischen, toleranten Nachbarn vernimmt man befremdende Nachrichten: Berichte über antideutsche Einstellungen und kollektiver Kritik an deutschem Verhalten. Schon häufen sich auch kritische Bemerkungen über die Niederlande in den deutschen Medien. Gerade aber in der heutigen Situation, in der wir in Europa noch dichter zusammenrücken, wird es für Deutschland und die Niederlande immer wichtiger, vertrauensvoll zusammenzuarbeiten.

Dieses Buch versucht Einblicke in das komplizierte Verhältnis dieser in vieler Hinsicht nahen und zugleich fernen Nachbarn zu vermitteln. Diese `trügerische Nähe' wird in der staatlichen Entwicklung und in der Geschichte der kulturellen Beziehungen nachgezeichnet. Verständigungsschwierigkeiten zeigen sich auch in der Bewertung sprach- und literaturgeschichtlicher Daten. Eine Beschreibung der Unterschiede im sprachlichen Alltag macht deutlich, warum sich die Sprachen bei aller Verwandtschaft so einschneidend unterscheiden. Zum Schluß wird das Bild Deutschlands in der niederländischen Presse im Kontext der Erforschung niederländischer und deutscher Selbst- und Fremdbilder behandelt.
Zuletzt angesehen