Johann Georg Reck

Sehen- und Hörenlassen, was ist

Der phänomenologisch-hermeneutische Ansatz in der Psychotherapie
Reihe: Neuere Phänomenologie
Sehen- und Hörenlassen, was ist
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14350-1
  • 5
  • 2020
  • 414
  • broschiert
  • 49,90
Die Frage nach dem Menschen ist in der Daseinsanalyse mit der Frage nach dessen Weltbezug... mehr
Klappentext
Die Frage nach dem Menschen ist in der Daseinsanalyse mit der Frage nach dessen Weltbezug verbunden: dem eigenen, dem des Mitmenschen, des Kindes, des Erwachsenen, des Patienten.

Dabei erfolgt der Zugang mit der phänomenologisch-hermeneutischen Methode der Daseinsanalyse, die sich an Ding und Mensch selbst orientiert. Diese erscheinen dann nicht nur in ihrer Problematik, sondern auch mit ihrem Reichtum, was auch von therapeutischer Relevanz ist.

Die hier vorliegende Auswahl von Vorträgen und Seminarbeiträgen aus einem Zeitraum von 36 Jahren soll einen Einblick in das Vorgehen und die Erfahrungen mit dieser Methode geben, die sich in der Praxis bewährt hat, bei Fragen der Entwicklung und der Identitätsfindung hilfreich war, eine Grundlage für eine fruchtbare interdisziplinäre und interkulturelle Zusammenarbeit bot.
Zuletzt angesehen