Markus Enders (Hg.)

Meister Eckhart und Bernhard Welte

Meister Eckhart als Inspirationsquelle für Bernhard Welte und für die Gegenwart
Reihe: Heinrich-Seuse-Forum. Beiträge zur Deutschen Mystik und zum interreligiösen Dialog
Meister Eckhart und Bernhard Welte
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13095-2
  • 4
  • 2015
  • 144
  • broschiert
  • 19,90
Dieser Band versucht, die mystische Spiritualität Meister Eckharts als eine bedeutende... mehr
Klappentext
Dieser Band versucht, die mystische Spiritualität Meister Eckharts als eine bedeutende Inspirationsquelle für das Denken des Freiburger Religionsphilosophen Bernhard Welte (1906 - 1983) und darüber hinaus auch für unsere Gegenwart sichtbar zu machen. Ihr hat Bernhard Welte die Grundzüge seiner eigenen mystagogischen Beschreibung eines Erfahrungsweges für uns Menschen in das dunkle Licht der Gottheit hinein entnommen. Im Zentrum der geistlichen Anleitung dieses Erfahrungsweges steht sowohl für Meister Eckhart als auch für Bernhard Welte die mystagogische Tugend der Gelassenheit bzw. der inneren Abgeschiedenheit des Menschen. Worin liegt deren fundamentale existenzielle Bedeutung, und welche Anregungen können uns heute Meister Eckhart und in seinem Gefolge Bernhard Welte für die Suche nach einer aktuellen christlichen Spiritualität geben?
Zuletzt angesehen