Stefan Militzer

Würde oder Gesetz

Die liberale Demokratie und ihr Widerspruch zwischen Menschenrechten und Rechtspositivität
Reihe: Politische Theorie
Würde oder Gesetz
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-10649-0
  • 17
  • 2011
  • 336
  • broschiert
  • 34,90
Jede liberale Demokratie verspricht ihren Bürgern, sie in ihrer individuellen Menschenwürde zu... mehr
Klappentext
Jede liberale Demokratie verspricht ihren Bürgern, sie in ihrer individuellen Menschenwürde zu schützen. Das kontinentale Rechtsmodell will dieses Versprechen durch die Gewährung individueller Grundrechte einlösen. Im amerikanischen Common Law werden den Individualrechten noch Rechtsprinzipien zur Seite gestellt. In beiden Modellen entstehen jedoch Widersprüche, die einer gelingenden liberalen Demokratie im Wege stehen. Durch detaillierte geltungstheoretische Analysen zeigt die Arbeit, warum die Spannung zwischen Würde und Gesetz konzeptuell zwingend und deswegen unaufhebbar ist.
Zuletzt angesehen