Hermann Fechtrup, Friedbert Schulze, Thomas Sternberg (Hg.)

Europa auf der Suche nach sich selbst

Ein Symposion der Josef Pieper Stiftung mit Beiträgen von Remi Brague, Peter Hersche, Gert Melville, Wolfgang Reinhard, u. a.
Reihe: Dokumentationen der Josef Pieper Stiftung
Europa auf der Suche nach sich selbst
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10306-2
  • 7
  • 2010
  • 216
  • broschiert
  • 24,90
Was macht Europa aus - der geographische Raum, seine Geschichte, die kulturelle Vielfalt, ein... mehr
Klappentext
Was macht Europa aus - der geographische Raum, seine Geschichte, die kulturelle Vielfalt, ein expansives Machtstreben, ein Wertesystem, eine Art zu denken? Europa ist auf der Suche nach seiner Identität. Am Ende der "Europäisierung der Welt" steht der Kontinent vor neuen Problemen, die auf ihn zurückwirken. Gewinnen die europäischen Traditionen in einer globalisierten Welt neue Vitalität?

Die hier veröffentlichten Referate des vierten Symposions der Josef Pieper Stiftung gehen diesen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven nach. Der Bogen wird von der Geschichte über die Naturgeschichte bis zu aktuellen kirchlichen Fragen geschlagen. Im Mittelpunkt steht die zweite Verleihung des Josef-Pieper-Preises an den in Paris und München lehrenden Philosophen und Arabisten Remi Brague.

Der Band versammelt neben Moderationen, Grußworten und einer Auftragskomposition die Beiträge von Remi Brague, Peter Hünermann, Bernulf Kanitscheider, Paul-Michael Lützeler, Hans Maier, Gert Melville, Wolfgang Reinhard, Erwin Teufel.

Als Vorstand gibt Thomas Sterberg im Rahmen der Josef Pieper Stiftung Schriften und Dokumentationen heraus.
Zuletzt angesehen