Hans Helmut Kornhuber

Freiheit - Forschung - Gehirn - Religion

Wege durch dichtes Gelände
Reihe: Philosophische Plädoyers
Freiheit - Forschung - Gehirn - Religion
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10185-3
  • 12
  • 2009
  • 80
  • broschiert
  • 19,90
Was den Menschen zum Menschen macht, ist Freiheit, Willensfreiheit. Nicht Ausstieg aus der Natur... mehr
Klappentext
Was den Menschen zum Menschen macht, ist Freiheit, Willensfreiheit. Nicht Ausstieg aus der Natur ist sie, noch Beliebigkeit, sondern Kreativität mit Vernunft und Ethos. Der Mensch ist zur Freiheit geboren, muss sie aber entwickeln - mit Selbstdisziplin und in Gemeinschaft. Freiheit ist Tugend, die dem Leben Sinn-Glück und Würde gibt. Freiheit braucht Wahrheit; Forschung tut not.

Freiheit wird heute bestritten mit Hinweis auf das Gehirn - ein Irrtum. Das Gehirn des Menschen ist die Quelle seiner Freiheit. Der Mensch missbraucht seine Freiheit jetzt, dem Leben auf der Erde zu schaden. Religion sollte zur Besserung, nicht zum Streit, beitragen.

Hans H. Kornhuber, Dr. med. Dr. h.c.. Prof. em. Für Neurologie und Gründer des Studium generale an der Universität Ulm, hat durch seine Entdeckung des Bereitschaftspotentials und seine Ideen über Freiheit die Erforschung des Willens wieder in Gang gebracht.
Zuletzt angesehen