Hans-Jürgen Kaatsch, Hartmut Rosenau, Friedhelm Taube, Werner Theobald (Hg.)

Ethik der Agrar- und Ernährungswissenschaften

Reihe: Ethik interdisziplinär
Ethik der Agrar- und Ernährungswissenschaften
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-1467-0
  • 17
  • 2008
  • 192
  • broschiert
  • 19,90
Globalisierung und Nachhaltigkeit sowie die damit assoziierten Gerechtigkeits- und... mehr
Klappentext
Globalisierung und Nachhaltigkeit sowie die damit assoziierten Gerechtigkeits- und Verteilungsprobleme gehören seit geraumer Zeit zu den Kernthemen der aktuellen Ethikdiskussion. Der vorliegende Band setzt dieses Problemfeld in Bezug zur Thematik von Handel, Landwirtschaft, Ernährung und Naturschutz. Es geht ihm u.a. um die Frage, wie liberal und fair der Weltagrarhandel ist und welche Rolle ethische Motive beim Kauf von Lebensmitteln spielen (können). Flankiert von Überlegungen zu gentechnisch veränderten Pflanzen und Nahrungsmitteln sowie den Folgen des Landschaftsverbrauchs für die Agrarökosysteme präsentiert der Band eine "Vision nachhaltiger Landwirtschaft für das 21. Jahrhundert".
Zuletzt angesehen