Christoph Halbig, Michael Quante (Hg.)

Axel Honneth: Sozialphilosophie zwischen Kritik und Anerkennung

Reihe: Münsteraner Vorlesungen zur Philosophie
Axel Honneth: Sozialphilosophie zwischen Kritik und Anerkennung
13,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-8258-5769-7
  • 5
  • 2003
  • 128
  • broschiert
  • 15,90
Der vorliegende Band dokumentiert die fünften Münsteraner Vorlesungen zur Philosophie, die Axel... mehr
Klappentext
Der vorliegende Band dokumentiert die fünften Münsteraner Vorlesungen zur Philosophie, die Axel Honneth im Frühjahr 2001 gehalten hat. Auf den einleitenden Beitrag Honneths "Eine soziale Pathologie der Vernunft. Zur intellektuellen Erbschaft der Kritischen Theorie" folgen Essays von Lehrenden und Studierenden der Universität Münster zu seiner Philosophie, auf die Honneth mit Erwiderungen, die den Abschluss dieses Bandes bilden, reagiert. Damit wird eine Bestandsaufnahme der Sozialphilosophie Honneths gegeben, und aktuelle Weiterentwicklungen seiner Theorie der Sozialphilosophie werden sichtbar.
Zuletzt angesehen