Guido Rodheudt

Die Anwesenheit des Verborgenen

Zugänge zur Philosophie Josef Piepers
Reihe: Schriftenreihe der Josef Pieper Stiftung
Die Anwesenheit des Verborgenen
20,51 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorübergehend nicht verfügbar

  • 978-3-8258-3486-7
  • 1
  • 1997
  • 272
  • broschiert
  • 20,90
Den Unsicherheiten gegenwärtiger Sinnsuche setzt Josef Pieper die Philosophie als liebende Suche... mehr
Klappentext
Den Unsicherheiten gegenwärtiger Sinnsuche setzt Josef Pieper die Philosophie als liebende Suche nach Weisheit entgegen. Sie führt zur Begegnung mit der Wahrheit des Seienden. Vollkommene menschliche Seinsteilhabe geschieht jedoch nicht in den Anstrengungen des Denkens, sondern in der unalltäglich-feiernden Verehrung des Wahren, Schönen und Guten. Die innere Bezogenheit von Denken und Sein vollendet sich in der kultischen Begegnung mit Gott. Dort begegnet der Mensch dem verborgenen Sinngrund der Welt. Allein in dessen Anwesenheit ist das Leben sinnvoll. In ihrem Staunen über die unauslotbare Fülle des Wirklichen und in ihrem Respekt vor der Realität des Verehrungswürdigen besitzt die Philosophie Josef Piepers höchste - wenn auch unzeitgemäße - Akutalität.

Der Autor, geboren 1964 in Aachen, ist Priester der Diözese Aachen
Zuletzt angesehen