Eveline Goodman-Thau

Fremd in der Welt, zu Hause bei Gott

Bruch und Kontinuität in der jüdischen Tradition
Reihe: Schibboleth: Forum jüdische Kulturphilosophie. Studien zu Religion und Moderne
Fremd in der Welt, zu Hause bei Gott
15,60 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-5489-2
  • 1
  • 2002
  • 72
  • broschiert
  • 15,90
Der Widerspruch, der zwischen den beiden Größen "Bruch" und "Kontinuität" wieder spricht,... mehr
Klappentext
Der Widerspruch, der zwischen den beiden Größen "Bruch" und "Kontinuität" wieder spricht, erlaubt eine Brücke zu bauen über den Abgrund, über den kein Gespräch möglich ist. Im Blick auf die kontinuierliche Zeit heißt dies, eine Möglichkeit zu schaffen, die Pflöcke des Zeltes aufs neue mit einem Seil zu überspannen, unter dem Tradition erneuert sich entfalten kann.

Eveline Goodman-Thau, Dr. phil. habil. ist Professorin für Jüdische Religions- und Geistesgeschichte und Rabbinerin.
Zuletzt angesehen