Thomas Gimesi, Werner Hanselitsch

Postmodernes Rauschen

Reihe: Rationalpark Series - Monograph
Postmodernes Rauschen
19,53 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-0594-4
  • 1
  • 2007
  • 208
  • broschiert
  • 19,90
Zwischen akademischer Anarchie und universalistischer Selbstkasteiung versuchen die Autoren... mehr
Klappentext
Zwischen akademischer Anarchie und universalistischer Selbstkasteiung versuchen die Autoren daran zu erinnern, dass jegliche Erkenntnis nicht nur von der Vernunft, sondern zuletzt vom Körper und dessen mitunter eigenartigen und subversiven Reaktionen abhängig ist. Als Katalysator und Ankerpunkt dient "die Postmoderne", deren lachende Fratze nach wie vor ein Dorn im Auge derer ist, welche "die Kehre" nicht geschafft haben und die das Eigenleben der Objekte zugunsten des Simulakrums eines autonomen Willens ignorieren. Nichtsdestotrotz gilt es, Lobeshymnen der différance-Adepten sowie die Verbannung der kynischen Nestbeschmutzer in die Belletristik gleichermaßen zu vermeiden und dem moralischen, berauschten, beschleunigten und verwöhnten Subjekt der Gegenwart, der eigenen Zunft entsprechend, zu Leibe zu rücken.
Zuletzt angesehen