Joerg H.Y. Fehige

Sexualphilosophie

Eine einführende Annäherung
Reihe: Einführungen: Philosophie
Sexualphilosophie
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-0842-6
  • 10
  • 2007
  • 168
  • broschiert
  • 19,90
Die Philosophie hatte seit Platon den Zugang zur menschlichen Sexualität verloren. Erst seit den... mehr
Klappentext
Die Philosophie hatte seit Platon den Zugang zur menschlichen Sexualität verloren. Erst seit den 1960er Jahren hat sich eine Sexualphilosophie zu formieren begonnen. Dabei hat die Phänomenologie den entscheidenden Schritt zur thematischen Wiederaneignung menschlicher Sexualität getan. Dieser einführende Essay nimmt diesen Impuls kritisch auf, indem die Sexualphilosophie von Hermann Schmitz einer eingehenden Kritik unterzogen wird. Dem dient ein Überblick über die Geschichte der Sexualphilosophie von Platon bis Sartre und eine Diskussion ausgewählter Themen der Gegenwartsdebatte. Dazu zählt etwa die Reflexion auf das begriffsanalytische Problem wechselseitiger Masturbation.

Joerg H. Y. Fehige ist Professor für Christianity and Science an der Universität Toronto in Kanada.
Zuletzt angesehen