Das Leiden an Europa
14,62 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-8258-8943-2
  • 1
  • 2005
  • 152
  • broschiert
  • 14,90
Der amerikanische Verteidigungsminister Rumsfeld hat das Wort vom "alten Europa" geprägt. Eine... mehr
Klappentext
Der amerikanische Verteidigungsminister Rumsfeld hat das Wort vom "alten Europa" geprägt. Eine starke Provokation. Aber wir sollten sie ernst nehmen. Hat das alte Europa im Zeitalter der Globalisierung die Gestaltungskraft verloren? Ist uns Europäern nach Jahrhunderten der Kolonialisierung aller Kontinente der missionarische Eifer vergangen? Kommen aus Europa nicht mehr Visionen, die dem Leben Zukunft, Freiheit und Spaß geben? Hat die Geschichte uns müde gemacht, so daß wir eher in moralischen Bedenken und Alltagsproblemen versinken, als zu neuen Ufern aufzubrechen? Oder läßt sich aus der Besinnung auf die eigenen Wurzeln erkennen, daß Europa endlich ein Maß seiner expansiven Aktivitäten gefunden hat, aus dem es für die Gegenwart Kraft schöpfen kann? Was ist los mit Europa?
Zuletzt angesehen