Bernhard Waldmüller

Erinnerung und Identität

Beiträge zu einem theologischen Traditionsbegriff in Auseinandersetzung mit der memoria passionis bei J.B. Metz
Reihe: Studien zur Traditionstheorie / Studies in tradition theory
Erinnerung und Identität
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-8258-8845-2
  • 7
  • 2005
  • 312
  • broschiert
  • 24,90
In seiner Neuen Politischen Theologie entwickelt J. B. Metz ein Konzept von Glaube als... mehr
Klappentext
In seiner Neuen Politischen Theologie entwickelt J. B. Metz ein Konzept von Glaube als Erinnerung, als memoria, die Parallelen erkennen lässt zur Theorie des kulturellen Gedächtnisses, prominent vertreten durch Jan und Aleida Assmann. Beide Ansätze, die in sich je die fundamentalen Herausforderungen der Moderne spiegeln, führen zu einem theologischen Begriff von Tradition, in dem Identität und Nichtidentität der Glaubensgemeinschaft dialektisch miteinander verknüpft sind.
Zuletzt angesehen