Carolin Simon-Winter

Standhafte Beweglichkeit

Chancen eines dialogischen Religions- und Ethikunterrichts mit ausgeführtem Praxisbeispiel "Von Abraham zu Habermas"
Reihe: Religion und berufliche Bildung
Standhafte Beweglichkeit
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14701-1
  • 10
  • 2020
  • 192
  • broschiert
  • 29,90
In dieser Arbeit wird, ausgehend von dem mehrfach ausgezeichneten dialogischen Unterrichtsmodell... mehr
Klappentext
In dieser Arbeit wird, ausgehend von dem mehrfach ausgezeichneten dialogischen Unterrichtsmodell "Verschiedenheit achten - Gemeinschaft stärken", eine Form des Religionsunterrichts beschrieben, der die Heterogenität der Schüler*innen als Ressource für Erkenntnis- und Bildungsprozesse versteht.

Am Beispiel der Abrahamsgeschichten in Juden-, Christentum, Islam und der Idee des komplementären Lernprozesses von J. Habermas wird gezeigt, dass die "dialogische Haltung" einer standhaften Beweglichkeit sowohl aus religiösen wie auch aus ethisch-philosophischen Perspektiven begründet werden kann.

Carolin Simon-Winter ist Schulpfarrerin an der Theodor-Heuss-Schule in Offenbach und Ausbilderin am Studienseminar für berufliche Schulen in Darmstadt.
Zuletzt angesehen