Malte Klein

Wie im Geschichtsunterricht Nationalsozialismus vermittelt werden sollte

Lehrpläne und Schulgeschichtsbücher 1933-1945
Reihe: Geschichte
Wie im Geschichtsunterricht Nationalsozialismus vermittelt werden sollte
79,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14565-9
  • 175
  • 2020
  • 744
  • 79,90
Was ist Nationalsozialismus und was sollte er für Hitlers führende Bildungsbeamte... mehr
Klappentext
Was ist Nationalsozialismus und was sollte er für Hitlers führende Bildungsbeamte sein? Das NS-Regime ergriff mehrere Maßnahmen, um an Schulen den Unterricht des "Gesinnungsfachs" Geschichte ideologisch umzustellen: Neben neuen Lehrplänen wurden z.B. reichsweit gültige Schulgeschichtsbücher geschrieben. Wie diese Geschichtsbücher im Ämterkampf zwischen Partei und Staat entstanden, welche ideologischen Inhalte sie transportierten und warum diese Schulbücher teilweise unterschiedliche Interpretationen von Nationalsozialismus enthalten, wird in der vorliegenden Studie facettenreich herausgearbeitet.

Malte Klein ist Lehrer am Ernst-Barlach-Gymnasium Kiel, IQSH-Medienberater und Lehrbeauftragter an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Zeitfiktionen
Andreas Blödorn, Stephan Brössel (Hg.)
Zeitfiktionen
Collapsed Empires
José M. Faraldo (Ed.)
Collapsed Empires
Ankündigung
Bedeutsame Stunde - Impulse Bonhoeffers für eine Theologie der Gegenwart
Stefanie Christine Hertel-Holst, Kinga Zeller (Hg.)
Bedeutsame Stunde - Impulse Bonhoeffers für eine Theologie der Gegenwart
Ankündigung
Remembering the Dead
Sentus Francis Dikwe
Remembering the Dead
Ankündigung
Mythos Frankl?
Alexander Batthyány
Mythos Frankl?
Zuletzt angesehen